FuE-Equipment

Übersicht über unser modernes FuE-Equipment:

  • Vakuum-Induktionsofen Laboranlage (Schmelzen von 2 - 300 kg)

  • Warmwalzwerk (300 - 1.000 t)

  • Flexible Kühlstrecke hinter dem 1.000 t-Warmwalzgerüst

  • Kaltdressiergerüst (550 t)

  • Limit State Analyzer (LiSA) - Biegemaschine für Großrohre

  • 1.000 t-Umformpresse (Dieffenbacher)

  • 16 kW-YAG Laserschweißanlage

  • 5 Draht-Unterpulverschweißanlage (UP-Schweißen)

  • HFI-Laborschweißanlage

  • Thermomechanischer Umformsimulator (Gleeble) zur Bestimmung von Warmumformkennwerten

  • Elektroverzinkungssimulator (10 – 176 A/dm2)

  • Dilatometer (Kühlung bis 600 K/s)

  • Anlage zur Kollapsprüfung von Leitungsrohren bis 11.000 m Wassertiefe

  • Fallwerk für den Drop-Weight-Tear Test (DWTT)

  • Innendruckprüfung an Leitungsrohren (statisch/schwellend)

  • Hydraulische Ringprüfung bis 60 °C an großformatigen Leitungsrohren

  • Korrosionsprüflabore für Sauergasprüfungen (SSC) an Leitungsrohren

  • Zeitstandprüfanlage für hochwarmfeste Werkstoffe mit 220 Einzelprüfplätzen

  • Impulsprüfstand bis 6.000 bar (u. a. Dieseleinspritzleitungen)

  • Multipass (Blechbelastungen: Zug, Druck, Temperatur bis 1.000 °C, Kühlung)

  • Komplette Laboranlagentechnik zur Simulation von Automobilcoatings

  • Nanohärteprüfanlage

  • Software für skalenübergreifende Simulation (Mikrostruktur-Kontinuum)

  • Hochauflösendes Elektronenmikroskop (REM)

  • Elektronenstrahlmikrosonde (ESMA)

  • Funkenemissionspektrometer

  • FEM-Simulationsprogramme für mechanische und thermische Fragestellungen (Abaqus und Marc®) sowie für Massivumformprozesse (SIMUFACT)

  • Telemetrie-System zur Funkenübertragung von Messsignalen, z. B. Messung von Drehmomenten an Wellen

  • Messverstärker mit bis zu 48 Kanälen (Catman, QuantumX)

  • digitales 3D-Messmikroskop (Keyence)

  • portabler 3D-Handscanner

  • Anlage für Torsionsversuche