Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell, während andere uns helfen, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Sie können die Cookies für Statistikzwecke per Klick in die Website oder auf „Zustimmen und fortfahren“ akzeptieren oder durch Klick auf „Ablehnen“ deaktivieren.

Nähere Informationen und wie Sie Ihre Entscheidung jederzeit ändern können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Die betreffenden Cookies wurden deaktiviert. Alle bereits gespeicherten Cookies wurden gelöscht.

Ok

 /  / FuE-Equipment

FuE-Equipment

Auszug aus unserem modernen, umfangreichen Prüfequipment

  • Vakuum-Induktionsofen Laboranlage (Schmelzen von 2 - 300 kg)
  • Warmwalzwerk (300 - 1.000 t)
  • Flexible Kühlstrecke hinter dem 1.000 t-Warmwalzgerüst
  • Kaltdressiergerüst (550 t)
  • Limit State Analyzer (LiSA) - Biegemaschine für Großrohre
  • 1.000 t-Umformpresse (Dieffenbacher)
  • 16 kW-YAG Laserschweißanlage
  • 5 Draht-Unterpulverschweißanlage (UP-Schweißen)
  • HFI-Laborschweißanlage
  • Thermomechanischer Umformsimulator (Gleeble) zur Bestimmung von Warmumformkennwerten
  • Elektroverzinkungssimulator-Simulator (10 – 176 A/dm2)
  • Dilatometer (Kühlung bis 600 K/s)
  • Anlage zur Kollapsprüfung von Leitungsrohren bis 11.000 m Wassertiefe
  • Fallwerk für den Drop-Weight-Tear Test (DWTT)
  • Innendruckprüfung an Leitungsrohren (statisch/schwellend)
  • Hydraulische Ringprüfung bis 60 °C an großformatigen Leitungsrohren
  • Korrosionsprüflabore für Sauergasprüfungen (SSC) an Leitungsrohren
  • Zeitstandprüfanlage für hochwarmfeste Werkstoffe mit 220 Einzelprüfplätzen
  • Impulsprüfstand bis 6.000 bar (u. a. Dieseleinspritzleitungen)
  • Multipass (Blechbelastungen: Zug, Druck, Temperatur bis 1.000 °C, Kühlung)
  • Komplette Laboranlagentechnik zur Simulation von Automobilcoatings
  • Nanohärteprüfanlage
  • Software für skalenübergreifende Simulation (Mikrostruktur-Kontinuum)
  • Hochauflösendes Elektronenmikroskop (REM)
  • Elektronenstrahlmikrosonde (ESMA)
  • Funkenemissionspektrometer
  • FEM-Simulationsprogramme für mechanische und thermische Fragestellungen (Abaqus und Marc®) sowie für Massivumformprozesse (SIMUFACT)
  • Telemetrie-System zur Funkenübertragung von Messsignalen, z. B. Messung von Drehmomenten an Wellen
  • Messverstärker mit bis zu 48 Kanälen (Catman, QuantumX)
  • digitales 3D-Messmikroskop (Keyence)
  • portabler 3D-Handscanner
  • Anlage für Torsionsversuche

Nach oben

© Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH
Back to top.
Schnelleinstieg