Geschäftsführung

Kurzvita von Dr.-Ing. Ritterbach


Dr.-Ing. Benedikt Ritterbach

absolvierte sein Studium der Metallurgie und Werkstofftechnik an der RWTH Aachen. Anschließend startete er seine berufliche Laufbahn 1992 im Kaltwalzwerk der heutigen Salzgitter Flachstahl GmbH. Dort durchlief er verschiedene Positionen in der Produktion und promovierte zum Thema Qualitätsmanagement und Optimierung der Feinblechoberflächen mit dem PRETEX®-Verfahren. Als Betriebschef verantwortete er ab 1998 die Finalbetriebe und damit die technische Schnittstelle zum Kunden. 2002 übernahm er als Betriebsdirektor die Verantwortung für das gesamte Kaltwalzwerk und die Oberflächenveredelung und reorganisierte beide Betriebsbereiche in einem breit angelegten Change-Prozess zum heutigen Bereich Kaltflach. Hierbei war er auch für zahlreiche große Investitions- und Entwicklungsprojekte verantwortlich.

2009 übernahm Benedikt Ritterbach die Geschäftsführung der Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH und gleichzeitig die Leitung Forschung und Entwicklung der Salzgitter AG. Mit den beiden Forschungsstandorten Salzgitter und Duisburg ist er verantwortlich für die Stahlforschung innerhalb der Salzgitter AG, die er auch in zahlreichen Gremien und Verbänden vertritt. Schwerpunkte seiner bisherigen Arbeit waren auch hier umfassende Veränderungen zum Innovationsmanagement und zur Neuausrichtung der Aufbau- und Ablauforganisation, die Modernisierung und Ergänzung der Forschungslabore, Effizienz- und Effektivitätsverbesserungen in Forschung und Entwicklung, z. B. durch Digitalisierung und die Integration numerischer Simulationsmethoden, die Neuausrichtung des Produktportfolios in den Stahlbereichen des Konzerns sowie der Ausbau des umfassenden nationalen und internationalen Forschungsnetzwerks. Er berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden der Salzgitter AG.

Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH

Eisenhüttenstraße 99
38223 Salzgitter
Telefon: +49 5341 21-2222
Telefax: +49 5341 21-4750
info.service@sz.szmf.de

Ehinger Straße 200
47259 Duisburg
Telefon: +49 203 999-3300
Telefax: +49 203 999-4362
info.service@du.szmf.de