/  /  / Produkt/Prozessengineering

Produkt/Prozessengineering

Umformprozesse analysieren und optimieren

Mit dem ARGUS-System erhalten wir flächenhafte Informationen über, z. B.:

  • 3D-Koordinaten der Bauteiloberfläche
  • Formänderungen (Haupt- und Nebenform)
  • Blechdickenabnahme
  • Diagramm über die Grenzformänderung
  • Materialverfestigung
Positives Ergebnis eines optimierten Umformprozesses - Abb. "vorher" (links) und "nachher" (rechts)
Grafik zeigt Ergebnis einer optimierten Umformung

Oberflächendigitalisierung

Oberflächendigitalisierung mit dem ATOS-System

Materialunabhängige Digitalisierung jeglicher Bauteile und Soll/Ist-Vergleich unter den digitalisierten Bauteilen. Damit beurteilen wir z. B. die Deformation, die Form- und Lageabweichung und das Verschleißverhalten.

Zur schnellen Erfassung der Geometrien ihrer Bauteile und Werkzeuge nutzen wir unseren portablen 3D-Laserscanner.

 

Darstellung der Geometrieabweichung zwischen CAD und Werkzeug.
© Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH
Back to top.
Schnelleinstieg