Karriere

Aktuelle Angebote

Praktikum / Abschlussarbeit - Werkstoffcharakterisierung mit geringem Probenumfang
Kurzbeschreibung:

Vor ihrer Anwendung durchlaufen Werkstoffe anspruchsvolle und zeitaufwändige Versuchsprogramme, um ihre Eigenschaften mit denen des späteren Einsatzprofils abzugleichen. Im Rahmen von Werkstoffsubstitutionen kann es zudem erforderlich sein, bislang eingesetzte Werkstoffe mit neuen, potentiell geeigneten Werkstoffen zu vergleichen. Vor allem im Bereich der Werkstoffentwicklung stehen oftmals nur geringe Mengen Probematerial zur Verfügung, um erste Potentialanalysen durchführen zu können. Im Rahmen des Praktikums bzw. der Abschlussarbeit soll daher eine Versuchskonzeption erarbeitet werden, die insbesondere für die zyklische Werkstoffcharakterisierung geeignet ist. Aufbauend auf einer Recherche möglicher Versuchsstrategien werden die mit dem höchsten Potential ausgewählt, umgesetzt und die erzielten Ergebnisse mit denen konventioneller Prüfmethoden verglichen. Abschließend wird eine Bewertung der Ergebnisse durchgeführt und das weitere Vorgehen abgeleitet.

Funktion/Berufsfeld:
F&E / Konstruktion
Voraussetzungen:
  • Bachelor of Engineering / Bachelor of Science aus den Bereichen Maschinenbau / Werkstoffwissenschaften oder vergleichbare Studienrichtungen
Einsatzort:
Salzgitter / Niedersachsen
Zeitraum:
mind. 4 Monate
Art der Beschäftigung:
Abschlussarbeit, Praktikum
Betreuer/in im Fachbereich:
Herr Dr. Tobias Böddeker, Tel.: 05341 21 8689, Email: t.boeddeker@sz.szmf.de
Kennziffer:
SZMF/ESAF
Interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Salzgitter Flachstahl GmbH
Praktikantenmanagement
Melanie Komm
Eisenhüttenstr. 99
38239 Salzgitter

E-Mail: praktikum@salzgitter-ag.de
Telefon: 05341 21-3197