Praktikum / Studien-/Bachelorarbeit - Ermittlung von umformtechnischen Werkstoffkennwerten

Was verbindet Theorie und Praxis? Der Transfer. Und Sie!

 

Wie kann ich mein theoretisches Wissen sinnvoll und wirksam anwenden? Warum habe ich das alles gelernt? Was bringt mir das später mal? Wie kann ich damit einen Beitrag zu etwas Größerem leisten?

Wir glauben, dass Sie mit Ihrem Wissen, Ihren Ideen und dem ungetrübten Blick des Neueinsteigers einen wertvollen Beitrag in der Salzgitter Mannesmann Forschung leisten können.

Sammeln Sie erste Berufseindrücke in einem Praktikum, lernen Sie mit einer Werkstudententätigkeit Ihren späteren Beruf kennen oder reichern Sie Ihre Abschlussarbeit mit Praxiserfahrungen an.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit Theorie und Praxis mit anspruchsvollen Projekten zu verbinden, deren solide Bearbeitung uns am Herzen liegt.

Besonders interessant sind Sie für uns mit:

  • passender Studienrichtung und Schwerpunktbildung
  • überdurchschnittlichen Noten und Abschlüssen
  • anspruchsvollen Praktika
  • EDV- und Sprachkenntnissen insbesondere Englisch und Französisch
  • Auslandserfahrung und außeruniversitärem Engagement

Stellen Sie sich dem Praxistest bei uns. Wir sind gespannt auf Sie!

 

Praktikum

GrenzformänderungskurveIn der Abteilung Umformtechnik innerhalb der Anwendungstechnik erfolgt die Ermittlung eigenschafts- und verarbeitungsrelevanter Werkstoffkennwerte, die Abstimmung zwischen Umformprozess/-verfahren und Werkstoff sowie die umformtechnische Beratung der Kunden, welche vorrangig aus der Automobilindustrie stammen. Diese Schnittstelle zwischen Werkstoffentwicklung und Verarbeitung beim Kunden bietet interessante und herausfordernde Themenbereiche.

Kommen Sie zu uns und bearbeiten Sie zusammen mit unserem Team der SZMF anspruchsvolle Themen und Fragestellungen von Heute und Morgen. Es erwartet Sie ein angenehmes Arbeitsumfeld Rückfederung und eine attraktive Vergütung.

Unsere aktuellen Themenstellungen "Grenzformänderungskurve" und "Rückfederung" haben wir in den Aufgaben beschrieben.

Ihre Aufgaben

  • Grenzformänderungskurve (GFK): Experimentelle Ermittlung von GFKs für hoch- und höchstfeste Werkstoffe. Untersuchungen zum Einfluss des Tribosystems und der Auswertemethodik. Abgleich von experimentell ermittelten und aus Zugversuchskennwerten berechneten GFKs
  • Rückfederung: Literaturrecherche mit dem Ziel, Versuchstechniken sowie notwendige Werkzeugerweiterungen zu identifizieren. Konstruktion der identifizierten Werkzeugerweiterung

Ihr Profil

  • Studium des Maschinenbaus / der Materialwissenschaften oder vergleichbarer Studiengang
  • mindestens 4. Fachsemester
  • Einsatzort: Salzgitter ǀ Niedersachsen
  • Zeitraum: mindestens 4 Monate
  • Art der Beschäftigung: Praktikum, Studienarbeit
  • Betreuer/in im Fachbereich: Dipl.-Ing. Westhäuser, Tel.: 05341 21-2113; M.Sc. Weber, Tel.: 05341 21-2055
  • Kennziffer: SZMF/ESAU

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie uns gerne Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns auf Sie!

Online bewerben
Zurück zur Listenansicht Angebot als PDF herunterladen Auf Xing teilen Auf Twitter teilen

Studierende berichten

Lesen Sie hier den Artikel "Forschung und Lehre – Lehre und Forschung" aus unserer Firmenzeitschrift SZMF aktuell 2/2014.